New Pilots: Come to Red Wings! //Maximum Freedom and Flexibility\\

Moderatoren: Aircraft-Admins, English-Support, FTW-Development, Airport-Admins

Antworten

Topic author
Aeraxon
Beiträge: 12
Registriert: So 6. Jan 2019, 10:29
Wohnort:

New Pilots: Come to Red Wings! //Maximum Freedom and Flexibility\\

#1

Beitrag von Aeraxon » Do 16. Apr 2020, 09:10

Red Wings Virtual Airlines
Maximum Freedom for our Pliots
Bild

Who are we?
Red Wings Virtual Airlines was built up by Acjumper and Vitalson, two real-life pilots. At some point I (Aeraxon) joined them. I'm just a flight sim enthusiast, but I love tycoons, management, and efficiency. Together we reorganized the fleet, sold some old and unprofitable aircraft and replaced them with modern or at least efficiently operatable aircraft. In order to properly utilize these, we are looking for pilots to join us.
We want to offer you the most varied possible experience and therefore we go different ways. Which ways? You will read about that in the operations concept.

Operations concept:

We rely on the greatest possible flexibility through very few routes that are constantly operated. As a result, we also keep the costs low and are able pay relatively high salaries.
Every pilot has the right to convert jobs. I would be happy to give you an introduction to the use and handling of converted standard jobs.
With this option we achieve maximum flexibility for our pilots. You don't just see the same few airports over and over again, because that's where the static routes go. You always see new places and you will find out where the journey takes you today at the time you login and start your flightplanning.
For this operation-model, the following rules must be observed:
  • The standard bonuses must not be changed.
  • The A321 may only be used for routes, but not for converted jobs.
  • Europe can only be left with the converted jobs under the following conditions:
    - Prior consultation with Vitalson or me
    - Timely return to European territory (within one day) using converted jobs. (No empty flight)
The bonus regulations must be strictly observed. Vitalson and I will closely monitor this, especially at the beginning, since this can endanger the entire airline.

Routes:
EDDH <-> UUDD
EDDH <-> * your desired destination * in about 45-75 min flight time.
* Your desired destination * is of course only there until the first new pilot has requested a destination.

Fleet:
  • A321
  • A320
  • B757-200F
  • B727-200
  • Fokker 50 Freighter (in Anschaffung)
  • 3 Small Business Jets
We can talk about small extensions (e.g. Baron 58, C90, Saab 340) if required. Major extensions after we were able to successfully increase the utilization of the existing fleet and were able to generate the corresponding budget together.

Roadmap:
If this concept finds the desired response, we will expand our route-network and the fleet in consultation with our pilots while taking into account their wishes and needs.
For the time being, we would like to focus on Germany-Germany connections, as these have currently been neglected by the major airlines. But also here we like to be influenced by the wishes of our pilots. First come first serve.

Interested?
Get in contact with us! Write us in the forum, per direct message, in the simulation or via our discord server: https://discord.gg/GksqTc




Wer sind wir?
Red Wings Virtual Airlines wurde von Acjumper und Vitalson, zwei Real-Life-Piloten aufgebaut. Irgendwann stieß ich (Aeraxon) hinzu. Ich bin bloß ein Flight-Sim-Enthusiast, stehe aber auf Tycoons, Management und Effizienz. Gemeinsam haben wir die Flotte umgestaltet, alte und unrentable Flugzeuge verkauft und durch moderne oder zumindest effizient zu betreibende Flugzeuge ersetzt. Um diese nun ordentlich auszulasten suchen wir Piloten, die sich uns anschließen.
Wir wollen euch ein möglichst abwechslungsreiches Erlebnis bieten und gehen daher andere Wege. Welche erfahrt ihr im Operations-Konzept.

Operations-Konzept:
Wir setzen auf größtmögliche Flexibilität durch sehr wenige ständig betriebene Routen. Hierdurch halten wir auch die Konsten gering und können relativ hohe Vergütungen zahlen.
Jeder Pilot bekommt die Möglichkeit Jobs zu konvertieren. Eine Einweisung in die Nutzung und den Umgang mit konvertierten Standard-Jobs gebe ich gerne.
Durch diese Möglichkeit gelangen wir zu einer Maximalen Flexibilität für unsere Piloten. Man sieht nicht nur immer wieder die gleichen paar Flughäfen, weil dorthin nun mal die Routen gehen. Man sieht immer wieder neues und erfährt erst, wenn man in die Planung einsteigt wohin einen die Reise heute trägt.
Hierbei sind aber folgende Regeln zu beachten:
  • Die Standard-Boni dürfen nicht verändert werden.
  • Der A321 darf nur für die Routen, nicht aber für konvertierte Jobs genutzt werden.
  • Europa darf nur unter folgenden Bedingungen mit den konvertierten Jobs verlassen werden:
    - Vorherige Absprache mit Vitalson oder mich
    - Zeitnahe Rückführung auf Europäisches Gebiet (innerhalb eines Tages) mittels konvertierter Jobs. (Kein Leerflug)
Die Bonus-Regelungen müssen zwingend eingehalten werden. Dies werden Vitalson und ich besonders Anfangs streng überwachen, da hiermit die gesamte Airline gefährdet werden kann.

Routen:
EDDH <-> UUDD
EDDH <-> *dein Wunschziel* in etwa 45-75 min Flugzeit.
*Dein Wunschziel* steht dort natürlich nur bis der erste neue Pilot sich ein Ziel gewünscht hat.

Flotte:
  • A321
  • A320
  • B757-200F
  • B727-200
  • Fokker 50 Freighter (in Anschaffung)
  • 3 Small Business Jets
Beachtet hierbei, dass ihr nicht unbedingt die entsprechenden Payware-/Freeware-Flugzeuge für euren Simulator besitzen müsst. Flugzeuge mit ähnlicher Größe und ähnlichem Verbrauch können ohne Weiteres verwendet werden. Ein Beispiel wäre hierbei unseren A320 mit der Xplane-Standard-737 zu fliegen.
Über kleine Erweiterungen (z.B. Baron 58, C90, Saab 340) können wir gerne, wenn Bedarf besteht sprechen.
Größere Erweiterungen erst nachdem wir die Auslastung der bestehenden Flotte erfolgreich erhöhen konnten und gemeinsam entsprechendes Budget erwirtschaften konnten.

Ausblick:
Sollte dieses Konzept den gewünschten Anklang finden, werden wir in Absprache mit unseren Piloten und unter Berücksichtigung ihrer Wünsche und Bedürfnisse unser Routenangebot und die Flotte zu erweitern.
Hierbei möchten wir einen Fokus vorerst auf innerdeutsche Verbindungen legen, da diese aktuell von den großen Airlines vernachlässigt wurden. Aber auch hierbei lassen wir uns gerne von den Wünschen unserer Piloten beeinflussen. Wer zuerst kommt, kann den größten Einfluss nehmen.

Interesse?
Melde dich bei uns! Hier im Forum, per PN, im Simulationsbereich oder komm auf unser Discord: https://discord.gg/GksqTc


Snackosaurus
Beiträge: 3
Registriert: Mo 20. Apr 2020, 15:14
Wohnort:

New Pilots: Come to Red Wings! //Maximum Freedom and Flexibility\\

#2

Beitrag von Snackosaurus » Di 21. Apr 2020, 16:58

Hey
Bin neu Bei FTW und suche eine Airline bei der ich auf einer B757-200F fliegen könnte.

Antworten

Zurück zu „FTW AIRLINES“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste